In Püttlingen, beim MfG-Saar-West

Rafael Schydlo vom MfG-Saar-West eV

Sie fliegt einfach himmlisch, das sagte der Modellbauer und Fliegerkamerad.

Außerdem ist sie sehr angenehm zu fliegen. Kreisen funktioniert sogar nur mit dem Seitenruder. Sie ist absolut kunstflugtauglich.

 


 

In Luzern - Schweiz

Auch in der Schweiz lässt es sich wunderbar fliegen.

Ab sofort fast nur noch mit der ASK 13

 


 

Und auch auf der Schwäbischen Alb fliegt dieses Modell

 

 


 

In Oer Erkenschwick - beim LSV Albatros e. V. - fliegt eine weitere ASK 13 mit 4 Metern Spannweite, die elektrifiziert wurde.

Das Modell wurde ausgestattet mit einem Leopard 5065-430 kv/14 pol Motor (Reisenauer) mit verlängerter 6 mm- Welle (Eigenbau), 6 Lipos, und Luftschraube 16 x 8 mm (ca. 5,8 kg Schub).

Pilot und Erbauer ist Johannes Nawrath: "Damit geht sie fast senkrecht! Aber lieber zu viel Dampf als zu wenig. Ich habe dafür zwischen Rumpfspant 1 u. 2 einen zusätzlichen Motorspant gesetzt, weil man den Motor nur hinten anschrauben kann. Start erfolgt immer mit dem Startwagen weil bei uns alles platt wie ein Bügelbrett ist - kein Hang weit u. breit."

"Sie fliegt übrigens hervorragend!"

 

 

E-Mail