Ka4 Rhönlerche II

Das jüngste Projekt ist ein originalgetreuer Nachbau der Ka 4 Rhönlerche II, die im Original in den Jahren zwischen 1952 und 1963 gebaut wurde. Es handelt sich bei diesem Segler wieder einmal um einen Schulungsdoppelsitzer aus dem Hause Rudolf Kaiser.


Das Original hat eine Spannweite von 13 m. Die erste Version unseres Nachbaus ist im Maßstab 1 : 3,5 – was eine Spannweite von 3,72 m ausmacht. Die Rumpflänge beträgt 2,09 m. Als Flächenprofil haben wir das gute alte Clark Y gewählt. 

Nachdem die 3,72 m Version im Juni sehr erfolgreich ihren Erstflug absolviert hat und großen Anklang fand, haben wir einen weiteren Nachbau dieses Modells im Maßstab 1 : 2,2 (Spannweite 5,95 m) realisiert.

 

 

E-Mail