ASK 13 - Spannweite 5 m

Beim "Nachfolgemodell" unserer 4-Meterversion wurde besonderes Augenmerk u. a. darauf gerichtet, dass der Kufenaufbau einfach ist. ask13.5 davos 01

Dafür haben die Spanten quasi eine "Verlängerung" in Form der fortlaufenden Kufe erhalten, sodass lediglich der Radkasten eingepasst und die Seitenteile und Bodenplatte angebracht.

Inzwischen wurde der Prototyp mit einem Elektromotor ausgestattet, um in der Ebene unabhängig von Schleppmaschinen zu sein. Die ASK 13 fliegt auch damit absolut ruhig und wie ihr großes Ebenbild. Verbaut wurde ein sogenannter C6374-200kw Motor, mit einem Regler in 100 A Hochvolt Ausführung und 10 LiPo-Zellen (2 x 5 Zellen) mit 5000 mAh. Die Klappluftschraube ist eine 20 x 13 Freudenthaler, die mit einem Ramoser Mittelstück mit Blatthaltern auf der Motorverlängerungsachse befestigt ist. werden müssen (Radkasten und Seitenteile sind im Frässatz enthalten). Die Flächen sind mit einem Querruder in Hohlkehle gebaut. Die Bremsklappen aus GFK fahren wie beim Original nach oben und unten aus.

 

 

E-Mail